Wer möchte bei der TelefonSeelsorge mitarbeiten?

Die TelefonSeelsorge Neuss sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie können zuhören und fühlen sich gut in andere Menschen ein? Sie stehen mitten im Leben und wollen vielleicht etwas zurückgeben an andere, denen es nicht so gut geht? Sie wollen einen neuen Bereich kennen lernen? Dann verleihen Sie Ihr Ohr – werden Sie ehrenamtliche Mitarbeiter/in bei der TelefonSeelsorge.

Das Neusser Team besteht aus vier Hauptamtlichen und 52 ehrenamtlich arbeitenden Frauen und Männern. Rund um die Uhr stehen diese Menschen in Krisensituationen als Gesprächspartner am Telefon zur Verfügung – Menschen, die unter körperlichen und seelischen Erkrankungen leiden, Menschen, die von Trennungen und Verlusten betroffen sind, die starkem privaten und beruflichen Druck und Stress ausgesetzt sind, einsamen und lebensmüden Menschen. Zwischen 12.500 und 15.000 Anrufe landen mittlerweile pro Jahr bei der Neusser TelefonSeelsorge. Um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden, werden neue TelefonSeelsorgerinnen und -Seelsorger gesucht. Wer offen für die Sorgen anderer Menschen ist und gerne Gespräche führt, wer mindestens 25 Jahre alt ist und 15 Stunden im Monat freie Zeit zur Verfügung stellen kann, der könnte in das Team passen.

Für die Arbeit am Telefon gibt es eine gute Vorbereitung: In einer kleinen, bald miteinander vertrauten Ausbildungsgruppe lernen die Teilnehmer Methoden und Techniken der Gesprächsführung kennen.  Sie erhalten Wissen und Informationen über die typischen Hintergründe der Anrufe. Sie erproben die Situation des Seelsorge-Telefonierens im geschützten Raum. Sie lernen viel über Teile der Gesellschaft, mit denen Sie im Alltag vielleicht wenig Kontakt haben und Sie werden einiges Neues über sich selbst erfahren. Die Ausbildung dauert neun Monate:  Ab September treffen sich die angehenden Telefonseelsorger/Innen jeden Dienstag zwischen 17.30 und 20 Uhr.

Wer Interesse hat, der wendet sich an das Sekretariat der TelefonSeelsorge Neuss unter Tel. 02131/2 35 75 oder per E-Mail an TelefonSeelsorge.Neuss@t-online.de. Weitere Informationen zur TelefonSeelsorge im Rhein-Kreis Neuss gibt es im Internet unter www.telefonseelsorge-neuss.de.

Kommentare sind geschlossen.