Sauberhaft-Tag Dormagen 2018

Auch in diesem Jahr waren wieder viele Dormagener unterwegs, um an einem Samstag ehrenamtlich im öffentlichen Raum den herumliegenden Müll einzusammeln. Am 10. März wurden auf diese Weise 14,9 Tonnen Unrat beseitigt. Das waren rund 100 Kilogramm weniger als im Vorjahr. Im Einsatz waren insgesamt 4.451 Freiwillige, die in den einzelnen Stadtteilen wieder von den jeweiligen Sauberhaft-Paten kompetent betreut wurden. Zum Abschluss gab es wie immer die leckere Erbsensuppe vom Deutschen Roten Kreuz.

Kommentare sind geschlossen.