Hohe Kostensteigerung

Die Mitglieder des Betriebsausschusses des Eigenbetriebs Dormagen waren entsetzt und geschockt: In der Sitzung am vergangenen Dienstag wurde ihnen für zwei laufende Schulsanierungs- und Schulerweiterungsprojekte Mehrkosten in Millionenhöhe vorgelegt. Das erste Projekt, das der Stadt Dormagen auf der Kostenseite aus dem Ruder läuft, ist die Sanierung und der Ausbau der Sekundarschule (ehemalige Hermann-Gmeiner-Hauptschule) am Bahnhof: Im Oktober 2016 war bei…

mehr lesen …

Politik nicht zufrieden mit Plänen der Verwaltung

Die Treppe, die von „Unter den Hecken“ zur Fußgängerzone führt, ist marode und das nicht erst seit gestern. Zudem ist sie alles andere als barrierefrei. Sie ist deutlich zu steil und würde heute vermutlich in dieser Form gar nicht mehr genehmigt werden. Die Verwaltung legte am vergangenen Donnerstag im Hauptausschuss einen Vorschlag für eine kleine Lösung vor. Das gefiel der…

mehr lesen …

DLRG braucht dringend den Neubau

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Dormagen ist seit dem Abriss des alten Hallenbades an der Robert Koch-Straße in der Innenstadt heimatlos. Die Mitglieder sind zurzeit in Büroräumen neben der Kulle untergebracht, müssen dort aber am 1. August raus und in das Bürgerhaus in  Hackenbroich umziehen. Ein Umstand, der für die Ehrenamtler sicherlich nicht prickelnd ist. Die Mitarbeiter sind auf Ausbildungs- sowie…

mehr lesen …