B9 wird ab nächster Woche einseitig gesperrt

Ab Montag, 18. Juni, gibt es Bauarbeiten auf der B 9, die dafür einseitig gesperrt wird. (Foto: Archiv)

Umfangreiche Baumaßnahmen auf der B 9 (Düsseldorfer Straße) führen in der 25. Kalenderwoche (also ab Montag, 18. Juni, kann es losgehen) zu einer einseitigen Sperrung der Bundesstraße zwischen der Edisonstraße und der Hagelkreuzstraße in Fahrtrichtung Dormagen. Die Straße bleibt für Pkws in beide Richtungen befahrbar. Möglich wird dies durch eine Baustellenampel.
Im Bereich des Radweges verlegt die energieversorgung dormagen (evd) Gmbh unterirdisch eine neue 10 KV-Stromleitung. Die Kreiswerke Grevenbroich verlegen im selben Abschnitt neue Wasserleitungen. Im Zuge der Bauarbeiten wird eine oberirdische 1KV-Stromfreileitung demontiert. Außerdem wird die örtliche Trafostation saniert. Der Radweg ist während der gesamten Baumaßnahme nicht befahrbar. Eine Umleitung für Radfahrer wird eingerichtet und ausgeschildert.
Die Baumaßnahme erstreckt sich insgesamt über knapp drei Kilometer der B 9 und wird in mehreren Teilabschnitten erfolgen. Die geplante Bauzeit liegt bei etwa sechs Monaten. Aufgrund der einseitigen Sperrung kann es im genannten Bereich zu Beeinträchtigungen und erhöhtem Verkehrsaufkommen kommen. Also genau da, was es auf der B 9 im Berufsverkehr morgens und nachmittags ohnehin schon gibt. (-oli/eb)

Kommentare sind geschlossen.