Mordkommission ermittelt

In einer Kommunalen Unterbringungseinrichtung in Dormagen kam es am Montag, 27. Mai, gegen 23.45 Uhr nach ersten Erkenntnissen der Polizei zu einem körperlichen Angriff eines Bewohners auf seinen Mitbewohner. Mutmaßlich stach ein 69-jähriger Deutscher mit einem Messer auf einen 55-jährigen Deutschen ein und verletzte diesen. Es besteht keine Lebensgefahr. Die Tat wird als versuchtes Tötungsdelikt bewertet. Eine Mordkommission unter Leitung…

mehr lesen …

Satz für Auszeit mit Gott

„Gottesdienst mal anders – Auszeit mit Gott: Manchmal reicht ein Satz aus der Bibel aus, um sich gestärkt und ermutigt zu fühlen. Wir wollen uns auf vielfältige Art und Weise auf die Suche nach diesem Satz machen und mit ihm zuversichtlich durch unseren Alltag gehen“, so Alexandra Späth, Pfarrerin in der evangelischen Kirchengemeinde Dormagen. Der Gottesdienst anderer Art beginnt am…

mehr lesen …

Unfallzeugen gesucht

Bereits am Dienstag, 14. Mai, wurde eine 59-jährige Dormagenerin bei einem Verkehrsunfall verletzt. Nun nun suchen die Ermittler des Verkehrskommissariat 1 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss Zeugen und den unfallbeteiligten Pkw. Die Frau befuhr die Straße „Am Straberger See“ mit ihrem Fahrrad in Richtung Horremer Straße. Dabei sei ihr ein Fahrzeug entgegengekommen, welches so dicht an ihr vorbeifuhr, dass sie…

mehr lesen …

Führrung durch den FriedWald

Eine Führung durch den FriedWald Dormagen bieten die FriedWald-Förster am Samstag, 1. Juni, um 14 Uhr an. Bei dem kostenlosen Spaziergang lernen die Teilnehmer den Wald als Ort der letzten Ruhe kennen. Sie erfahren, welche Bäume als Grabstätten zur Verfügung stehen, was ein Baumgrab kostet und wie Beisetzungen im FriedWald gestaltet werden können. Wer bereits zu Lebzeiten vorsorgen möchte, findet…

mehr lesen …

Auto über Nacht weg

Als ein 59-jähriger Dormagener am Freitag, 24. Mai, gegen 6 Uhr zur Arbeit wollte, traute er seinen Augen kaum: Hatten Unbekannte doch sein Fahrzeug, einen schwarzen T-Roc mit amtlichem Kennzeichen EL-A4499, in der Nacht entwendet. Das Auto hatte in Delrath an der Sonnenstraße vor seinem Haus gestanden. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen der Polzei auch Werkzeugmaschinen aus einem Holzschuppen…

mehr lesen …

Eindrucksvolles Zeichen für die Demokratie

Es war sicherlich kein Zufall, dass als Tag für die zweite Kundgebung der Dormagener Stadtgesellschaft in diesem Jahr vom Veranstalter ausgerechnet der Donnerstag, 23. Mai, ausgewählt worden war. Denn vorgestern ging in Berlin der offizielle Festakt zu 75 Jahre Grundgesetz in Deutschland mit zahlreichen geladenen Ehrengästen über die Bühne, bei der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die „Geburtstagsrede“ hielt. In Dormagen ging…

mehr lesen …

Mülltonnenchip: Stadt bittet um Meldung per E-Mail

Vor einigen Wochen hat die Chipnachrüstung der Abfalltonnen im Stadtgebiet begonnen. Zahlreiche Tonnen sind bereits mit einem Chip ausgestattet worden. Anschließend wird ein grüner Aufkleber mit der Beschriftung „Chip OK“ angebracht. Es gibt aber auch Mülltonnen, die einen roten Aufkleber mit der Aufschrift „Tonne konnte nicht gechippt werden“ erhalten haben. Die Stadt weißt darauf hin, dass dies unterschiedliche Gründe haben…

mehr lesen …