Nun bei 614 Todesopfern

Zwei Männer aus Kaarst im Alter von 78 und 87 Jahren, eine 47-jährige Frau aus Dormagen, eine 62-jährige Frau aus Grevenbroich und ein 87-jähriger Mann aus Meerbusch sind in Verbindung mit einer Erkrankung an Covid-19 verstorben. Damit ist die Zahl der Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss auf 614 gestiegen. Kreisweit ist aktuell bei 2.800 Personen (Vortag 2.430) eine Infektion mit dem…

mehr lesen …

Kontrollen am Badesee

Am kommenden Samstag, 20. August, wird das Ordnungsamt der Stadt Dormagen gemeinsam mit der Polizei gegen Falschparker am Straberger See vorgehen. „Die Schwerpunktkontrollen dienen in erster Linie dazu, sicherzustellen, dass die Rettungswege freigehalten werden“, so Ordnungsdezernent Dr. Torsten Spillmann. Dabei stehe nicht nur die Sanktion von Fehlverhalten im Fokus, sondern auch die Sensibilisierung für die Wichtigkeit von Rettungswegen. „Es geht…

mehr lesen …

Wohnungsbau: Montag erster Bürgerdialog

Die Stadt wird in der kommenden Woche erste Konzepte für das Sonderprogramm Wohnungsbau vorstellen und mit den Bürgern diskutieren. Dazu sind drei Bürgerversammlungen in den betroffenen Stadtteilen Rheinfeld, Nievenheim und Delhoven vorgesehen. Der erste Bürgerdialog beginnt am Montag, 22. August, um 19 Uhr in der Kulle an der Langemarkstraße. Dort geht es um die angedachte Bebauung einer Fläche nördlich des…

mehr lesen …